Explosionsunterdrückung

Fike ist unter den Technologieführern bei der Unterdrückung aller Klassen von Explosionsgefahren, ob Staub, Gas oder hybrides Gemisch. Für die Freisetzung der Unterdrückungsmittel setzt Fike auf Gasgenerator-Initiatoren. Durch den Verzicht auf pyrotechnische Lösungen sind Fikes Gasgeneratoren kein Gefahrgut und mindestens zehn Jahre einsetzbar.

Ein patentiertes Design von Behälter und Düse eliminiert Druckverluste. Die Explosion wird schneller gelöscht und der Druckaufbau in der Anlage minimiert. Das unkomplizierte Design des Unterdrückungsbehälters hat keine beweglichen Teile oder Verschleißstellen. Dies bedeutet beispiellose Zuverlässigkeit in Sachen Explosionsschutz. Optional können verschiedene Löschmittel auf für spezielle Hygieneanwendungen geliefert werden.

Explosionsunterdrückung

Ein optimales Explosionsunterdrückungssystem muss ein Unterdrückungsmittel schnell, zielgenau und in ausreichender Menge an den Explosionsherd bringen,um dessen weitere Ausbreitung zu verhindern.


>> zurück zur Startseite